Ein Projekt zur individuellen Förderung am Schulzentrum DIALOG

Schülerinnen und Schüler können unmotiviert in die Schule kommen und haben Angst vor Klassenarbeiten oder Prüfungen. Manchmal haben sie auch nur Schwierigkeiten sich selbstbewusst einzubringen. Einige von ihnen haben Probleme beim Lesen oder Rechtschreiben. Andere wiederum haben Konflikte mit Schulkameraden. An diesen und weiteren Punkten bietet die Jugendarbeit pädagogische Hilfestellung an und gibt den Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufen 7 bis 10 die Chance neue Wege und Lösungen zu finden.

Das Lerncoaching ist so konzipiert, dass die Schülerinnen und Schüler ihre Stärken, Schwächen und Interessen erkennen und entwickeln. Außerdem lernen die Schülerinnen und Schüler durch Coachingelemente (s. Formular Schulische & Persönliche Ziele) sich Ziele zu setzen. Dieser Bereich fördert insbesondere die Ausrichtung und Selbstmanagementfähigkeiten der Schülerinnen und Schüler und ist sowohl für die Schule als auch für den Alltag von großer Bedeutung.

Die Schülerinnen und Schüler sollen beim Lerncoaching etwas Neues lernen, ausprobieren und neues Verhalten üben. Aus diesem Grund arbeiten wir in Kleingruppen und manchmal auch in Einzelcoachings. Die Zeit ist mit diversen Übungen angereichert und beinhaltet zugleich die Aktivität zur Teamförderung. Dabei werden die Schülerinnen und Schüler durch geschulte Coachs begleitet.


Downloads

An dieser Stelle könnt ihr nähere Informationen zu unserem Projekt herunterladen!

Download
Informationsblatt für das LernCoaching
Infoblatt LC.pdf
Adobe Acrobat Dokument 227.8 KB
Download
Vorstellung LernCoaching
Vorstellung LC.pdf
Adobe Acrobat Dokument 576.1 KB